/Praxiskonzept
Praxiskonzept 2017-11-10T16:41:39+00:00
Moderne Diagnostik und minimal-invasive Behandlungen | HNO Privatpraxis München

Unser HNO-Praxiskonzept

Akute Beschwerden kennen keinen Terminkalender und zeigen sich immer dann, wenn man sie am wenigsten brauchen kann. Gerade in solchen Situationen benötigen Sie schnelle und kompetente ärztliche Hilfe, die Sie rasch wieder auf die Schienen des Alltags zurückführt – ohne überfüllte Wartezimmer. Deshalb sorgen wir dafür, dass Sie schnellstmöglich behandelt werden – und zwar mit innovativen Methoden.

Aus diesem Grund führen wir Nasen- und Nasennebenhöhlenoperationen seit 15 Jahren ohne Tamponade durch und ersparen unseren Patienten somit diese Qual. Außerdem setzen wir auf modernste und innovative Technik, wie die Navigation Panel Unit (NPU) zur navigationskontrollierten endoskopischen Nasennebenhöhlenchirurgie oder die digitale Volumentomographie (DVT) zur Beurteilung aller knöchernen Strukturen des Kopfes bei geringerer Strahlenbelastung und verbesserter Darstellungsgenauigkeit gegenüber der herkömmlichen Computertomographie (CT).

Mit moderner Diagnostik und minimal-invasiven Behandlungen zu überzeugenden Ergebnissen

Mit modernen Techniken sind Eingriffe im Kopf- und Gesichtsbereich möglich, die den Patienten nur noch minimal belasten und damit die Rekonvaleszenz signifikant verkürzen. Beispiele dafür sind die Ballondilatation (Sinuplasty) der Nasennebenhöhlen, die Radiofrequenztherapie bei behinderter Nasenatmung oder die Pillarimplantation zur Behebung des Schnarchens. Des Weiteren steht uns durch die Coblation insbesondere bei Kindern eine minimal-invasive Methode zur Verfügung, um Mandeln zu verkleinern oder zu entfernen sowie zur Behandlung bei Schnarchen (Gaumensegelstraffung, Zäpfchenverkürzung) und zur Verbesserung der Nasenatmung durch Verkleinerung der Nasenmuscheln (Coblationsconchotomie).

Aber auch im plastisch-ästhetischen Bereich wenden wir diese Strategie mit dem Fadenlifting zur Gesichtsstraffung, der operationsfreien Nasenkorrektur oder der Laser-assistierten Ober- und Unterlidplastik an. Diese modernen Methoden ermöglichen eine minimale Belastung des Patienten und dadurch eine drastisch reduzierte „Downtime“.

Das Konzept der Praxis richtet sich dabei nach modernster Diagnostik in Kombination mit den Methoden minimal-invasiver Interventionen. Voraussetzung jeglicher Behandlung ist zuallererst die Diagnostik. Neben videoendoskopischer Dokumentation und Fotosimulation steht die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Praxis für Dermatologie SkinConcept (www.skin-concept.de) im Vordergrund. Besonders vor Eingriffen im Gesichtsbereich sind Hautfunktionsuntersuchungen wichtig, um eine gezielte präoperative Vorbereitung zu gewährleisten.

Egal aus welchem Grund Sie in die HNO-Praxis in der Theatinerstraße kommen: Unser Ziel ist es, Ihnen einen möglichst angenehmen – aber auch kurzen – Aufenthalt und eine höchst professionelle und kompetente Behandlung zu gewährleisten. Daher hat es für uns allerhöchste Priorität, dass es keine Verzögerungen oder Wartezeiten in unserer Praxis gibt. Außerdem erhalten Sie bei akuten Beschwerden immer einen Notfalltermin innerhalb unserer Sprechzeiten, damit Sie so schnell wie möglich wieder gesund werden und sich nicht unnötig mit Halsschmerzen, Hörverlust oder Schnupfen herumquälen müssen.