Schnarchen bei Kindern => Schnarchoperationen

//Schnarchen bei Kindern => Schnarchoperationen
Schnarchen bei Kindern => Schnarchoperationen 2017-11-10T16:41:35+00:00

Wenn Kinder schnarchen

Geringere Schnarchgeräusche sind bei kleinen Kindern fast immer vorhanden. Dies liegt an den noch sehr engen anatomischen Verhältnissen, die zudem noch durch die Polypen und/oder die Gaumenmandeln betont werden. Dieses Schnarchen hat keinen Krankheitswert, auch wenn sie in Erkältungszeiten verstärkt auftreten. Im Laufe der Größenentwicklung werden auch die Atemwege der Kinder weiter und die Polypen kleiner, wodurch sich diese Phänomene im allgemeinen von selbst erledigen.

Atemaussetzer und Schlafstörungen bei Kindern

Anders ist es bei übermäßig großen Polypen und/oder Mandeln. Diese können eine solche Größenausdehnung erfahren, dass eine Nasenatmung nicht mehr oder nur minimal möglich ist. Zudem fällt der Zungengrund beim Schlafen zurück, so dass auch bei kleinen Kindern Atemaussetzer eintreten können, die zu einer ausgeprägten Sauerstoffentsättigung führen. Die Folgen solcher Schlafstörungen sind auch hier Müdigkeit, Leistungs- und Lernminderungen, Infektanfälligkeit bis hin zu Herz- und Lungenerkrankungen. In diesen Fällen können wir die sehr schonende Methode der ambulanten Lasertonsillotomie anbieten, die in einer Verkleinerung der Gaumenmandeln besteht und damit das immunologisch wirksame Organ erhält. Eine stationäre Behandlung, wie dies bei der Tonsillektomie notwendig wäre, entfällt damit.

Schnarchen – Eine große Nachtmusik
Artikel von Dr. Schuster in der GQ. PDF zum Download

Bitte nicht schnarchen, Schatz
Artikel von Dr. Schuster im PENTHOUSE. PDF zum Download

„Die Kunst des Schlafens – Strategien moderner Schlafmedizin“
Artikel von Dr. Schuster in der ELLE PLUS. PDF zum Download

Wenn Frauen schnarchen
Artikel von Dr. Schuster in der beauty + AESTHETIC. PDF zum Download